bet-at-home.com
fussballboom.de

Beiersdorfer zufrieden mit HSV-Transfers – Kader verjüngt

Hamburg – Dietmar Beiersdorfer hat beim Hamburger SV wieder das Kommando übernommen, weil es ihm beim Fußball-Bundesligisten nicht schnell genug voran ging.

«Wichtig ist es, hundert Prozent den Markt zu kennen, frühzeitig an Spielern dran zu sein und sie zu verfolgen», sagte der Vorstandsvorsitzende im Interview der Deutschen Presse-Agentur. Seit der Entlassung von Sportdirektor Peter Knäbel im Mai ist die Transferpolitik beim HSV wieder Chefsache. In diesem Sommer hat der 52 Jahre alte HSV-Vorstandsvorsitzende den Liga-Kader um vier Jahre verjüngt. «Damit schaffen wir Werte, die dem HSV zugute kommen», stellte Beiersdorfer zufrieden fest.

Fotocredits: Daniel Reinhardt
(dpa)