bet-at-home.com
fussballboom.de

Basel präsentierte sich Europa

Mit dem gestrigen Spiel der deutschen Nationalmannschaft verabschiedete sich die Schweiz von der diesjährigen Europameisterschaft. Das Spiel im Basler Ernst-Happel-Stadion war ein furioser Abschluss der Feierlichkeiten und bewies zu Recht, dass die Schweiz ein würdiger Gastgeber war. Wer in Basel nicht zu Hause auf der Couch lag und sich Essen online bestellte, pilgerte zum letzen Mal auf die Fanmeile. Über 100.000 Menschen aller Nationen feierten gestern den Schweizer Abschied in Basel und selbst als kurzzeitig keine Fernsehbilder existierten, tat dies der Stimmung keinen Abbruch.

Leider war dies nicht in allen EM-Standorten der Fall, weshalb sich einige Fans in Klagenfurt über die mangelnde Teilnahme beklagten. Jedoch entschädigte der gestrige Aufenthalt für so manche Widrigkeit auf dem Weg der deutschen Nationalmannschaft, vorausgesetzt man ist ihm ganz gefolgt. Die Dimensionen, die die Fanmeile in Berlin auch in diesem Sommer erreichte, wird man vermutlich in den Alpenländern nie erreichen. Kleine Details wie die Essensversorgung, die in der Schweiz und Österreich, die mancherorts gewöhnungsbedürftig ist, konnte halbwegs durch den Foodkurier in Basel behoben werden.

Der Spaß stand generell immer im Vordergrund – spätestens seit dem Erfolgen der deutschen Mannschaft.