bet-at-home.com
fussballboom.de

Ballack, Lahm und Podolski stehen im All Star Team der Euro 2008

Die Uefa hat den All Star Kader der Euro 2008 nominiert, mit sieben Spielern stellt Europameister Spanien das größte Kontingent. Spaniens Mittelfeldspieler Xavi ist von der Technischen Kommission der Uefa zum besten „Spieler des Turniers“ gewählt worden. Drei Deutsche sind unter den besten Kickern Europas: Michael Ballack, Philipp Lahm und Lukas Podolski.

Die Kommission, geleitet vom Schotten Andy Roxburgh, lobte die hohe Qualität des Turniers. Bemerkenswert gewesen seien die Zunahme von Kombinationsfußball „auch auf den Flügeln“ und der Trend zu „atemraubenden Kontern“.

Die Wahl der drei Löw-Schüler begründete Roxburgh: „Ballack war eine der entscheidenden Figuren auf dem Weg der Deutschen ins Endspiel. Und er hat das schönste Freistoßtor der EM geschossen.“ Lahm sei ein entscheidender Faktor im Halbfinale gegen die Türkei gewesen, Podolski habe drei Tore erzielt und stets Gefahr ausgestrahlt.

Kader der EURO 2008

Torhüter: Gianluigi Buffon (Italien), Iker Casillas (Spanien), Edwin van der Sar (Niederlande)
Abwehrspieler: Jose Bosingwa (Portugal), Philipp Lahm (Deutschland), Carlos Marchena (Spanien), Pepe (Portugal), Carles Puyol (Spanien), Jurij Schirkow (Russland)
Mittelfeldspieler: Hamit Altintop (Türkei), Luka Modric (Kroatien), Marcos Senna (Spanien), Xavi (Spanien), Konstantin Syrjanow (Russland), Michael Ballack (Deutschland), Cesc Fabregas (Spanien), Andres Iniesta (Spanien), Lukas Podolski (Deutschland), Wesley Sneijder (Niederlande)
Angreifer: Andrej Arschawin, Roman Pawljutschenko (beide Russland), Fernando Torres, David Villa (beide Spanien).