bet-at-home.com
fussballboom.de

Atlético locker gegen Lokomotive Moskau ins Viertelfinale

Moskau – Atlético Madrid hat souverän das Viertelfinale der Europa League erreicht. Die Mannschaft von Trainer Diego Simeone gewann das Achtelfinal-Rückspiel bei Lokomotive Moskau locker mit 5:1 (1:1). Schon das Hinspiel hatten der spanische Fußballclub mit 3:0 für sich entschieden.

Angel Correa (16. Minute), Saul (47.), zweimal Fernando Torres (65./Foulelfmeter/70.) sowie Antoine Griezmann (85.) erzielten die Tore für den Europa-League-Sieger von 2010 und 2012. Allerdings musste Atlético auch eine womöglich schwere Verletzung von Filipe Luis hinnehmen. Der Abwehrspieler wurde nach einem Tritt gegen die Achillessehne mit der Trage vom Platz transportiert.

Fotocredits: Francisco Seco
(dpa)