bet-at-home.com
fussballboom.de

AS Rom: Ruud van Nistelrooy soll kommen – Phillipe Mexes vor Abschied

Der AS Rom blieb in der Hinrunde der Serie A weit hinter den eigenen Erwartungen zurück und überwintert nur auf dem 11. Platz. Schwachstelle war vor allem die Offensivabteilung, die in 16 Spielen nur 21 Tore erzielte. Es besteht Handlungsbedarf. Ruud van Nistelrooy soll helfen.

Wie die italienische Zeitung „Corrierere dello Sport“ vermeldet soll der AS Rom dabei ein Auge auf Ruud van Nistelrooy geworfen haben. Der 32-Jährige steht noch bis 2010 bei Real Madrid unter Vertrag, kann aber aufgrund einer Knieverletzung in dieser Saison nicht mehr auflaufen. Die „Königlichen“ haben mit Klaas Jan Huntelaar schon längst einen Ersatz verpflichtet und so könnte der Weg für den Niederländer frei sein.

Doch nicht nur van Nistelrooy steht auf der Liste. Die Roma denkt auch über den Kauf von Lukas Podolski nach, der aber seinerseits mehrfach betonte, den FC Bayern München nicht Richtung Ausland verlassen zu wollen.

Während sich der AS Rom nach einem internationalen Top-Stürmer umschaut, wird Verteidiger Philippe Mexes mit dem AC Mailand in Verbindung gebracht. Der 26-jährige Franzose soll den langzeitverletzten Alessandro Nesta ersetzen, dem aufgrund eines chronischen Rückenleidens das vorzeitige Karriereende droht.

AS Rom könnte neben einer Ablösesumme von cirka 16 Millionen Euro auch noch einen Spieler von Milan erhalten. Hierbei gelten Daniele Bonera oder Marek Jankulowski als heiße Kandidaten.