bet-at-home.com
fussballboom.de

EM 2008 – ARD und ZDF erhalten Fernsehrechte

Die EM 2008 kann kommen. Nach eineinhalbjährigen Verhandlungen haben ARD und ZDF die Übertragungsrechte vom Rechtehändler „Sportfive“ bekommen. Lediglich das Aufsichtsgremium von ARD und ZDF muss noch zustimmen. Über die Kosten wurde von beiden Seiten Stillschweigen vereinbart, es handelt sich dabei aber ungefähr um 115. Mio Euro.

Die Übertragungsrechte gelten für 27 Spiele. Die übrigen 4 Spiele, die noch nicht dazuzählen, sind die letzten Spiele der Gruppenphase, sie werden wie üblich zeitgleich angepfiffen. Deshalb wird nur eins live übertragen. „Die schwierigen Verhandlungen der vergangenen eineinhalb Jahre haben sich gelohnt: Heute ist es gelungen, das Fußball-Highlight des Jahres 2008 für das öffentlich-rechtliche Fernsehen zu vertretbaren Konditionen zu sichern. Jetzt machen wir uns an die Arbeit, um unseren Zuschauern dieses Großereignis in gewohnter Qualität präsentieren zu können“, wurde der ZDF-Intendant Markus Schächter zitiert.

Beide öffentlich-rechtlichen Anstalten sicherten sich ein Auswahlrecht für die Spiele des 3. Spieltags in der Gruppenphase. Des weiteren können ARD und ZDF die EM 2008 unverschlüsselt über Satellit und Hörfunk ausstrahlen. Die ganze Welt kann so Delling und Netzer sehen und hören. 🙂